Mit ihren Kollektionen setzt Ava einen ungewöhnlichen Stil frei und bietet eine neue Art von Luxus an, wo sich auserlesene Details und Ausführungen mit einer äußerst raffinierten Schlichtheit abwechseln.

Italien stellt eine großartige Inspirationsquelle für denjenigen dar, der durch die Schaffung von Keramikbelägen beabsichtigt private und gewerbliche Bereiche mit Originalität und Harmonie einzurichten.

Die Projekte EDEN und AXEL entstehen aus der Natur. Von der Blüte des Immergrüns, die wir in Fleur wiederfinden. Vom Dynamismus der reifen, von der Morgenluft gebogenen Kornähren, die in Plissè dargestellt werden. Von den Wellen des Meeres, die in Virage die sandigen Küsten bespülen und letztendlich von der Rinde der Mittelmeerbirke, die wir in Brett und Isper stilisiert wiederfinden.

VISIA verdankt ihr Design den Farben und Panoramen der Küsten der italienischen Halbinsel: Vom strahlenden smaragdgrün des Meers von Capri, das man in der Farbe Mentha wiederfindet, bis zu den schlohweißen Flächen des Carrara-Marmors in der Farbe Charta und zuletzt die wertvollen, von Handwerkerinnen handgearbeiteten Spitzen, die das Design Mood und Caleidos inspiriert haben.

Die Kollektion LYRA wurde dagegen von den weicheren Landschaften im Landesinneren Italiens beeinflusst, von den typischen geflochtenen Weidekörben des lukanischen Lands als Inspirationsquelle für Idra in der Farbe Charta, bis zu den sanften Furchen, die der Frühlingswind auf den Feldern der toskanischen Hügel zeichnet, die wir dreidimensional in Camila wiederfinden.

Die Keramik wird auf den Oberflächen der Wohnung zu einem maßgeschneiderten Kleid und einem Protagonisten der Räume und des Wohnens.